HANSESTADTE 7 TAGE

Szczecin/Stettin :seit dem 13.Jh. nahm Szczecin aktiv Anteil an der Tatigkeit der Hanse und handelte vor allem mit Getreide und Fisch.Man bewundert die Sehenswurdigkeiten dieser Stadt : Johannes,-Jakobie-und Petriekirche , Schloss der Herzoge von Pommern , das alte Rathaus .

Weiterfahrt uber Swinoujscie /Swinemunde und Kamien Pomorski/Camin:mit der imposanten gotischen Architektur und dem gotischen Dom . Hier treffen sich beruhmte Kunstler aus der ganzen Welt , um auf der Orgel aus dem 18.Jh. Konzerte geben zu konnen.

nach Kolobrzeg/Kolberg : bekannter Kurort an der Ostseekuste.Das Klima kennzeichnet hier extrem hohe Luftfeuchtigkeit , angereicht mit Jod.An der Wende von 14. zum 15.Jh. war Kolberg Mitglied der Hanse.Sehenswert ist der neugotische Mariendom mit Grabplatten von den Familien Damnitz und Schlieffen.Spaziergang an der Strandpromenade , anschliessend Fahrt nach Gdansk/Danzig uber Darlowo/Rugenwalde und durch das reizvolle Seengebiet der Kaschubei.

Weiterfahrt nach :Gdansk/Danzig , Sopot/Zoppot , Gdynia /Gdingen;

Gdansk/Danzig : seit 1361 war die Stadt Mitglied der Hanse .Man bewundert das Rechtsstadtische Rathaus , majestatische Marienkirche , Stadtore, den Artushof ,das Krantor , den Neptunbrunnen , die Patrizierhauser in der Langgasse , am Langen Markt und in der Frauengasse.Anschliessend Fahrt nach Oliwa/ Oliva und im Zisterzienserkloster findet ein Orgelkonzert statt .In Sopot/Zoppot Spaziergang auf dem weit ins Meer reichenden Seesteg. Kleiner Hafenrundgang in Gdynia/Gdingen .

Malbork/Marienburg : mit der Besichtigung der imposanten Burg , der ehemaligen Residenz der Hochmeister des Deutschen Ordens.

Pelplin :Besichtigung der gotischen Klosterkirche , eine der schonsten Kirchen , des Museums mit reicher Sammlung von Manuskripten und fruheren .Drucken , darunter Polens einzige Gutenbergerbibel.

Gniew / Mewe : die Stadt liegt malerisch am Weichselufer . Die schmalen Gassen fuhren zu einem guadratischen Marktplatz .Zu Besichtigen ist die gotische Pfarrkirche St.Nikolaus und die gotische Burg , in der viele Veranstaltungen wie z.B. Ritterspiele durchgefuhrt werden.

Torun/Thorn einer Geburtstadt von Nikolaus Kopernikus und von Paul von Hindenburg 1280 ist Thorn Hansestadt geworden.Die Stadt beeindruckt mit vielen historischen Sehenswurdigkeiten wie die alten Kirchen , die Wehrmauern , sogar mit den Uberresten der Burg des DeutschenRitterordens.Das Museum im Rathaus hortet viele Kunstwerke.

Poznan/Posen , durch zahlreiche wertvolle Sehenswurdigkeiten und als eine Messestadt bekannt.Zu den interessantesten Baudenkmalern der Stadt gehoren : Gebaude am Altmarkt , mit dem wunderschonen Renaissance Rathaus und malerischen Burgerhausern , Ostrow Tumski / Dominsel , der alteste Stadteil mit gotischem Dom und jahrhundertealten Bauten , sowie Barockkirchen Pfarr und Franziskanerkirche . Sehr interessant sind auch Museen mit sehr reichen Sammlungen , u.a. das einzigartige Museum der Musikinstrumente.Sehenswert ist das Tropenhaus , eins der grossten in Europa.

                                             mit folgendem Leistungspakiet ;

1 x Ubernachtung im guten Mittelklassehotel in Szczecin/Stettin,

1 x Ubernachtung im guten Mittelklassehotel in Kolobrzeg/Kolberg,

2 x Ubernachtung im guten Mittelklassehotel in Gdansk/Danzig,

1 x Ubernachtung im guten Mittelklassehotel in Torun/Thorn,

1 x Ubernachtung im guten Mittelklassehotel in Poznan/Posen,

Halbpension,

Stadtbesichtigung mit Fuhrung und Eintrittsgebuhren in :

Szczecin/Stettin,Swinoujscie/Swinemunde,Kamien/Cammin,Kolobrzeg/Kolberg,Gdansk/Danzig,Sopot/Zoppot,Gdynia/Gdingen, Pelplin,Gniew/Mewe,Torun/Thorn,Gniezno/Gnesen,Poznan/Posen,

Orgelkonzert in der Kathedrale in Oliva,

Burgbesichtigung mit Fuhrung und Eintrittsgebuhren in Malbork/Marienburg,

durchgehende Reiseleitung Travel Plus .

Das Preisangebot und die Routenbeschreibung teilen wir Ihnen gerne per Anfrage mit .

Ihr Travel Plus Team